Monat: Januar 2014

Junge Union kritisiert SDAJ-Beteiligung an Schülerdemo (Stadtradio Göttingen)

Der Göttinger Stadtverband der Jungen Union hat die Beteiligung der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend an der gestrigen Schüler-Demonstration in Göttingen kritisiert. Unter dem Deckmantel des Bildungsstreiks würde die SDAJ politisch unerfahrene Schüler für den Sozialismus instrumentalisieren wollen, so der JU-Vorsitzende Dominic

Junge Union kritisiert Instrumentalisierung von Schülern

Der Stadtverband Göttingen der Jungen Union kritisiert das Vorgehen der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) im Rahmen des von ihr initiierten Bildungsstreikes am gestrigen 28. Januar in Göttingen. Die SDAJ hat anlässlich der Arbeitszeiterhöhung für Gymnasiallehrerinnen und Gymnasiallehrer zu dieser Demonstration

Top