Aktuelle Stunde: 3×30 Minuten

Die Annäherung zwischen Trump und Kim, die Strafzölle auf Aluminium und den USA und die aktuelle Debatte über Tafeln in Deutschland waren auch bei uns gestern Thema in der “Aktuellen Stunde”, innerhalb derer wir drei aktuelle relevante Themen je 30 Minuten lang diskutieren.

Die Gesprächsbereitschaft Trumps und der angekündigte Gipfel haben eine Sensation, aber auch viele Zweifel hervorgerufen. Dass das Ereignis historische Relevanz besitzt, ist unbestritten – was unklar bleibt, ist, was Trump damit erreichen will und wie man generell mit Nordkorea umgehen sollte.

Doch nicht nur zu diesem Thema liefert der amerikanische Präsident Gesprächsstoff: Die durch ihn verhängten Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium betreffen uns als Europäer direkt und stellen insbesondere für Deutschland als Exportland eine Gefahr für die deutsche Wirtschaft dar. Ein Handelskrieg, wie er von einigen Stimmen prophezeit wird, wäre für alle Beteiligten im Hinblick auf globalisierte Märkte von Nachteil.

Eine geschwächte Wirtschaft würde weitere sozialpolitische Fragen aufwerfen. Die sind jedoch ohnehin höchst aktuell in Deutschland. Die Debatte, die der Fall der Essener Tafel ausgelöst hat, ist eine von vielen Symptomen davon. Sie vereint die Auseinandersetzung um Flüchtlingsthemen mit denen sozialpolitischer Art und damit, was “gerechte” Verteilung bedeutet.