Autor: Julian Ehbrecht

Junge Union fordert E-Scooter für Göttingen! Stadt soll sich für Modellbetrieb einsetzen!

Der Junge Union Stadtverband Göttingen fordert die Stadt auf, sich für den Modellbetrieb von E-Scootern einzusetzen. „Wir sehen in den elektrischen Tretrollern großes Potenzial! Durch ihre Flexibilität, einfache Handhabung und umweltfreundliche Antriebstechnik sind E-Scooter ideal als ergänzendes Verkehrsmittel für Innenstädte

Junge Union fordert Ausbau des Nikolausberger Wegs: Engstellen und schlechter Straßenzustand stellen Gefahr dar!

Der Junge Union Union Stadtverband Göttingen sieht deutlichen Verbesserungsbedarf am Zustand des Nikolausberger Wegs östlich der Kreuzung mit Kreuzbergring und Nonnenstieg. „Der Nikolausberger Weg hat sich über die Jahre zu einer wichtigen Einfallsstraße entwickelt, nicht zuletzt für die westlichen Bergdörfer.

Kritik an Preisverleihung: Keinen Friedenspreis für antisemitische Vereine!

Am 9. März 2019 soll der 21. Göttinger Friedenspreis an den Verein „Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost“ verliehen werden. Der Junge Union Stadtverband Göttingen steht dieser Verleihung mehr als kritisch gegenüber.   „Der Göttinger Friedenspreis soll Engagement für

Gemeinsame Pressemitteilung: Junge Union und Junge Liberale fordern Stadthallenneubau

Die Junge Union  und die Jungen Liberalen (JuLis) Göttingen, fordern nach Bekanntwerden der höheren Sanierungskosten für die Stadthalle einen Abbruch der bisherigen Planungen. „Eine Kostensteigerung um 10 Millionen Euro ist nicht hinnehmbar“, so der Kreisvorsitzende der JuLis, Julius Graack. „Nachdem

Top