Sebastian Bornmann

Bornmann

Kreistag Platz 2, Wahlbereich Staufenberg/Rosdorf/Dransfeld.

Gemeinderat Platz 4, Wahlbereich Staufenberg.

Ortsrat Platz 4, Wahlbereich Landwehrhagen.

„Ich bin 28 Jahre alt und lebe seit jeher in Staufenberg, wo ich auch der CDU-Gemeindevorsitzende bin. Politisch würden mich die meisten von euch wohl als eher konservativ beschreiben. Von Beruf bin ich Fleischermeister.
Seit 3 Jahren sitze ich nun für die JUNGE UNION GÖTTINGEN sozusagen als Beobachter in der Göttinger CDU-Kreistagsfraktion und möchte jetzt als Euer Spitzenkandidat endlich und offiziell Kreistagsabgeordneter werden. Ebenso kandidiere ich für den Geimeinde- und Ortsrat.
Wir hier in Staufenberg brauchen eine starke Vertretung im Göttinger Kreistag. Bereits heute sind wir eine kleine Gemeinde am südlichsten Zipfel des alten Landkreises Göttingen. Doch wenn wir am 01. November mit dem Landkreis Osterode fusionieren, wird der neue LK von Dahlheim bis Bad Grund ca. 100 km breit sein. Da kann Staufenberg schon mal vergessen werden und das darf nicht passieren. Zudem müssen auch die Gemeinden endlich vom Reichtum des Landkreises profitieren dürfen, eine Erhöhung der Kreisumlage darf nicht in Frage kommen. Doch eine Sache liegt mir besonders am Herzen: Der aktuelle Kreistag Göttingen ist im Durchschnitt annährend 60 Jahre alt. Hier werden zwei ganze Generationen nicht vertreten, das ist schlichtweg eine Ungerechtigkeit und muss ein Ende haben. Denn am Ende sind wir es, die noch viele Jahrzehnte in diesem Landkreis leben müssen und möchten.
Wenn ich nicht gerade plakatiere, Sitzungen vorbereite oder Pressemitteilungen schreibe, dann findet ihr mich am ehesten in einem Staufenberger Feld mit einer Flasche Bier in der Hand, während ich die Staufenberger Landschaften genieße. Dorfkind eben.”